Fair for Modern
and Contemporary
Art
27 – 30
September
2018

 

Installationsansichten Art Berlin Sies & Höke, Foto: Stefan Korte
Installationsansicht art berlin 2017, Foto: Stefan Korte
Installationsansicht Art Berlin, Foto: Stefan Korte
Installationsansichten Art Berlin John Bock, Foto: Stefan Korte
Installationsansicht art berlin 2017, Foto: Stefan Korte

 

 

 

 

Die 2017 gegründete art berlin ist eine Kooperation der abc art berlin contemporary und der Art Cologne. Neben junger sowie etablierter zeitgenössischer Kunst gibt es auf der art berlin Kunst der Moderne zu entdecken.

 

Die zweite Ausgabe der art berlin findet vom 27. bis 30. September 2018 im Flughafen Tempelhof statt.

 

 

 

Öffnungszeiten

 

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

27. September:

28. September:

29. September:

30. September:

16 – 20 Uhr: Opening

11 – 19 Uhr

11 – 19 Uhr

11 – 18 Uhr

 

 

Tickets & Preise


Opening Ticket: 36 €
Tagesticket: 18 €
Ermäßigtes Ticket: 12 €
Familienticket: 38 €

TICKETS HIER

 

 

Führungen

 

Tägliche Führungen von Niche

Freitag, Samstag und Sonntag um 13 Uhr, 15 Uhr und 17 Uhr: 8 €

Führungen für Gruppen bis zu 10 Personen: 115 €

Buchung über: tours@artberlinfair.com oder vor Ort

 

Führungen für Kinder von Ephra

Samstag und Sonntag um 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr: 5 €

90 min Workshop für bis zu 10 Kinder zwischen 6 – 11 Jahren

Buchung vor Ort

TOUR TICKETS HIER

EC-Karte, MasterCard, VISA, VISA Electron, V-Pay, Diners, JCB, Maestro und China UnionPay werden angenommen

Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt. 
Ermäßigte Tickets: SchülerInnen, StudentInnen, Auszubildende, Arbeitslose, Asylsuchende/Geflüchtete und Schwerbehinderte (gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises).

 

 

Flughafen Tempelhof

Hangar 5 und 6

Tempelhofer Damm 45

12101 Berlin

U6 Paradestraße

 

 

 

Wir bitten die Besucher der art berlin Schirme, Handtaschen, Rucksäcke, Einkaufstüten etc. kostenlos an der Garderobe abzugeben.
Falls Sie Handtaschen (max. Grösse 40 x 30 x 10 cm) mit in die art berlin nehmen, bitten wir um Verständnis für die Taschenkontrolle.

 

 

 

 

 

Salon

 

art berlin präsentiert “Verlörung” – mit diesem 100 qm großen kollektiven Messestand, kuratiert von Tenzing Barshee, eröffnet dieses Jahr das neue Salon-Format der art berlin. Mit mehr als 50 ausgestellten Arbeiten von über 40 Galerien experimentiert die art berlin hier mit Displayformaten zwischen kuratierter Ausstellung und kommerzieller Messe. Die Ausstellungsarchitektur entwarf der Künstler und Architekt Alessandro Bava.
Weitere Informationen finden sie hier

 

Beteiligte Künstler*innen

Mitchell Anderson, Gina Beavers, Leda Bourgogne, Vittorio Brodmann, Alessandro Carano, Arthur Chaves, Cindie Cheung, Mathis Collins, Jesse Darling, Ellie de Verdier, Verena Dengler, Elif Erkan, Flame, Silvie Fleury, Heike-Karin Föll, Andrea Fourchy, Hella Gerlach, Sophie Gogl, Georgia Gardner Gray, Calla Henkel & Max Pitegoff, Tom Holmes, Jenny Holzer, David Hominal, Mirak Jamal, Pierre Joseph, Karen Kilimnik, Bradley Kronz, Angelika Loderer, Matthew Lutz-Kinoy, Musa M. Mattiuzzi, Daniele Milvio, Rebecca Morris, Reinhard Mucha, Jill Mulleady, Ariane Müller, Georges Noël, Daniel Pflumm, Thomas von Poschinger, Marta Riniker-Radich, Sophie Reinhold, Nicolas Roggy, Giangiacomo Rossetti, Salvo, Andreas Schulze, Anne Speier, Stephen Suckale, Constantin Thun, Sophie Thun, Kyle Thurman, Blair Thurman, Ecaterina Vrana, Juliana Wähner, Zoë Williams, Katharina Wulff, Seyoung Yoon.

 

Galerien

Air de Paris, Paris / Anita Schwartz Galeria de Arte, Rio de Janeiro / Antoine Levi, Paris, /Arcadia Missa, London / BQ, Berlin / Galerie Barbara Weiss, Berlin / Galerie Bernhard, Zürich / Bureau, New York / Castiglioni, Mailand, São Paulo / Galerie Christine Mayer, München / Croy Nielsen, Wien / Galleria Federico Vavassori, Mailand / Galleria Fonti, Neapel / Galerie Francesca Pia, Zürich / Freedman Fitzpatrick, Los Angeles, Paris / Galerie Neu, Berlin / Galleria Acappella, Neapel / GNYP Gallery, Berlin / Galerie Gregor Staiger, Zürich / High Art, Paris / Karma International, Zürich, Los Angeles / LOMEX, New York / Galerie Maria Bernheim, Zürich/ Martos Gallery, New York / Mehdi Chouakri, Berlin / Mendes Wood DM, São Paulo, Brüssel, New York / Galerie Meyer Kainer, Wien / Galerie Mueller, Basel / Norma Mangione Gallery, Turin / PPC Philipp Pflug Contemporary, Frankfurt / Peres Projects, Berlin / Galerie Rüdiger Schöttle, München / Galerie Sophie Tappeiner, Wien / Sprüth Magers, Berlin, London, Los Angeles / Galerie Sultana, Paris / Sundogs, Paris / TG, Nottingham / Truth & Consequences, Genf / Weiss Falk, Basel / Weiss Berlin, Berlin / Zeller van Almsick, Wien

 

 

 

 

 

 

Talk Lounge im Foyer

 

Samstag, 29. September

 

13 Uhr Filmscreening:

Art21 präsentiert eine Filmvorführung der „Berlin“ Episode der Serie Art in the Twenty-First Century, mit Künstler*innen wie Olafur Eliasson, Natalie Djurberg und Hans Berg, Hiwa K, und Susan Philipsz.

 

15 Uhr Talk:

Wie schaffen wir wertige Beziehungen in der Kunst und in Unternehmen auf der Suche nach Einhörnern?

Die Kuratorin und Beraterin Ala Glasner spricht mit dem Kurator der Sammlung LBBW Lutz Casper, der Galeristin Tanja Wagner, der Künstlerin Anna Witt und Christian Meermann von Cherry Ventures.

 

16 Uhr Artist Talk:

Elke Buhr, Chefredakteurin des Monopol Magazins spricht mit der Künstlerin Avery Singer

 

16.45 Uhr Artist Talk:

Silke Hohmann, Redakteurin des Monopol Magazins spricht mit dem Künstler und Filmemacher Benjamin Heisenberg

 

17.30 Uhr Artist Talk:

Elke Buhr, Chefredakteurin des Monopol Magazins spricht mit dem Künstler Gary Hume

 

 

Sonntag, 30. September

 

14h Talk: Salon

Francesco Tenaglia vom Mousse Magazin spricht mit der Künstlerin Heike Foell, dem Künstler und Architekt Alessandro Bava und dem Autor und Kurator Tenzing Barshee

 

15 Uhr Talk: Position beziehen

Aino Labarenz (Operndorf Afrika und Kostümbildnerin), Künstlerin Pola Sieverding und Künstler Gregor Hildebrandt

 

16 Uhr Talk: Perspectives on Contemporary Brazilian Art

Die Kuratorin Luiza Mello spricht mit dem Autor und Kunsthistoriker Rafael Cardoso und dem Kurator und Kritiker Daniela Labra

 

17 Uhr Talk: Amerika

Colin Lang, Chefredekteur von Texte zur Kunst spricht mit Sina Najafi, Chefredakteurin vom Cabinet Magazin

 

Das Programm ist kostenfrei und und ohne Anmeldung zugänglich.

 

 

art berlin gallery openings

Freitag, 28. September, 18 – 21 Uhr

 

Rolando Anselmi: Alessandro Moroder*, Asger Dybvad Larsen* / Bastian: Joseph Beuys, Dan Flavin, Anselm Kiefer, Andy Warhol, Wim Wenders / Guido W. Baudach: Erwin Kneihsl / Blain|Southern: Ali Banisadr*, Herbert Zangs* / Niels Borch Jensen: Thomas Demand, Markus Draper, Elmgreen & Dragset / Brutto Gusto: Johannes Nagel / Capitain Petzel: Robert Longo / carlier | gebauer: Hélène Delprat* / Dittrich & Schlechtriem: Nicola Martini / Ebensperger: Bonnie Camplin* / Edition Block: Mehtap Baydu* / Eigen + Art: Birgit Brenner, Rémy Markowitsch* / Konrad Fischer: Alice Channer, Edith Dekyndt, Yuji Takeoka / M+R Fricke: Takako Saito / Klaus Gerrit Friese: Jürgen Klauke, Albrecht Schäfer / Michael Haas: Auke de Vries* / Philipp Haverkampf: Stefan Hirsig / House of Egorn: Aaajiao / Ikeda: Heribert C. Ottersbach / Michael Janssen: Regina (Maria) Möller / Klemm’s: Keltie Ferris* / Klosterfelde Edition: Dan Peterman / KM: Dragutin Banic / König: Annette Kelm*, Alicja Kwade / Kraupa-Tuskany Zeidler: Alexander Carver*, Pieter Schoolwerth*, Avery Singer* / alexander levy: Colin Snapp / Daniel Marzona: Aron Mehzion /Mazzoli: Christian Fogarolli Meyer Riegger c/o Studio Daniel Knorr: Daniel Knorr* / neugerriemschneider: Jorge Pardo / Georg Nothelfer: Thomas Hartmann* / Alexander Ochs Private: Axel Anklam, Laura Bruce, Bettina Scholz, Karolin Schwab / Katharina Maria Raab: Robert Geschwantner, Jonny Star, Die Tödliche Doris / Aurel Scheibler: Neil Gall*, Vivian Greven* / Esther Schipper: Simon Fujiwara / Michael  Schultz: Bettina Haude / Sexauer: Jeewi Lee / Société : Darren Bader / Soy Capitán: Shahin Afrassiabi* / Sprüth Magers: Gary Hume / Studio Picknick: Martin Kozlowski / Tore Süssbier: Ireen Zielonka* / Barbara Thumm: Teresa Burga / Tanja Wagner: Anna Witt / Barbara Weiss: Puppies Puppies / Żak|Branicka: Diogo Pimentão

 

*Eröffnungen

 

 

 

 

Kontakt

 

art berlin
Potsdamer Str 93
10785 Berlin

 

Tel: +49 (0)30 700 38 771

 

Email: info@artberlinfair.com

 

 






Partner


http://www.bmw.de/


Medienpartner


https://www.monopol-magazin.de/https://www.weltkunst.de/https://artreview.com/https://www.textezurkunst.de/https://frieze.com/http://moussemagazine.it/https://www.blau-magazin.de/https://www.spikeartmagazine.com/enhttps://www.flashartonline.com/


Contributors


http://www.indexberlin.de/http://myartguides.comhttps://www.collectorsagenda.com/de/http://reusecity.com